Auf dieser Seite finden Sie regelmäßig aktuelle Informationen, interessante Neuigkeiten und andere nützliche oder unterhaltsame Dinge, die ich gerne mit Ihnen teile.

Marc Lindart_News

Auf dieser Seite finden Sie regelmäßig aktuelle Informationen, interessante Neuigkeiten und andere nützliche oder unterhaltsame Dinge, die ich gerne mit Ihnen teile.

WARUM DIE ARBEIT MIT RESSOURCEN SO WICHTIG IST –
INTERVIEW IN FÜHRENDER FACHZEITSCHRIFT FÜR COACHING

Die Arbeit mit Ressourcen ist häufig entscheidend für ein erfolgreiches Coaching und damit ein essenzieller Wirkfaktor.
Warum das so ist, wie Ressourcen aktiviert werden können und was das Ganze mit aktuellen Trends in der Arbeitswelt zu tun hat, erläutere ich im Rahmen eines Interviews im Coaching Magazin (Ausgabe 1/2019), der führenden Fachzeitschrift für professionelles Business-Coaching in Deutschland.

Interview Coaching Magazin_Ressourcenaktivierung
Interview im Coaching-Magazin über die Hintergründe der Arbeit mit Ressourcen im Coaching.

LEADERHIP 4.0 – MENTALE UND KÖRPERLICHE FITNESS

Die “Arbeitswelt 4.0”, gekennzeichnet durch ein hohes Maß an Digitalisierung, stellt Beschäftigte und Führungskräfte vor besondere Herausforderungen. Mentale Fitness ist von entscheidender Bedeutung, um diese Herausforderungen zu bewältigen sowie um beruflich zufrieden und erfolgreich zu sein. Im Rahmen eines Vortrages auf einem Unternehmerfrühstück des Netzwerkes “Mittelstand Münsterland” habe ich über unterschiedliche Strategien zur Entwicklung von mentaler Stärke informiert.

Leaderhip 4.0 – mentale und körperliche Fitness
PDF des Vortrags “Leaderhip 4.0 – mentale und körperliche Fitness”

WIRKSAMES COACHING. DARAUF KOMMT ES AN!

Das Thema Wirkung und Wirkfaktoren von Coaching ist von höchster Aktualität. Kein Wunder, schließlich soll ein Coaching doch wirksam sein, zu erkennbaren Erfolgen führen und den finanziellen Aufwand rechtfertigen. Worauf es dabei ankommt, zeigt die folgende Veröffentlichung in einem renommierten Coaching-Ratgeberportal. Hier der Link: https://www.coach-datenbank.de/ratgeber/artikel/wirksames-coaching.html

DEN BLICK AUF DIE WIRKSAMEN DINGE RICHTEN!
NEUE VERÖFFENTLICHUNG IN RENOMMIERTEM COACHING-MAGAZin!

Den Blick auf die wirksamen Dinge richten – neue Erkenntnisse aus der Coaching-Forschung” lautet der Titel eines Aufsatzes von mir in einem führenden Coaching-Magazin (Ausgabe 1/2017).

Im Kern geht es dabei um die Frage: Wodurch wirkt Coaching? und damit um jene Faktoren, die Coaching letztlich wirksam machen. Die Ergebnisse der Studie zeigen auf: Die Auswahl der „richtigen“ Methoden und Techniken ist weniger entscheidend. Denn bei genauerem Hinsehen sind es nicht ausgefeilte Methoden und Techniken, die zur Wirksamkeit von Coaching beitragen, sondern grundlegendere Faktoren.

Den Blick auf die wirksamen Dinge richten!
Aufsatz mit aktuellen Forschungsergebnissen zu den Wirkfaktoren von Coaching.

BUCHBESPRECHUNG “WAS COACHING WIRKSAM MACHT” AUF DEN INTERNETSEITEN DER EUROPÄISCHEN KOMMISSION

Buchbesprechung_Was Coaching wirksam macht
Auf den Internetseiten der Europäischen Kommission wird meine Buchpublikation “Was Coaching wirksam macht” rezensiert. Sie finden den Text hier als Download.

ZIELE ERREICHEN, NACHHALTIG ERFOLGREICH AGIEREN!
RADIOINTERVIEW ZUR UMSETZUNG VON NEUJAHRSVORSÄTZEN

Ziele erreichen, Herausforderungen erfolgreich bewältigen, die eigene Leistung steigern – Themen, um die es im Coaching immer wieder geht.

Anlässlich des Jahreswechsels hat mich Radio RST gefragt, was man tun kann, um die eigenen Ziele zu erreichen und Vorsätze erfolgreich zu realisieren.

Auszüge aus dem Interview finden Sie hier als Download.

Radio RST_Ziele erreichen
Mitschnitt des Radiointerviews bei Radio RST

MIT PEP UND MENTALER STÄRKE ZUR MEISTERSCHAFT IM UMGANG MIT STRESS, ANGST UND BLOCKADEN

In der der Zeitschrift „Schrot und Korn“ wird über eine äußerst wirkungsvolle Methode zum souveränen Umgang mit eigenen Emotionen berichtet. Am Beispiel der Olympiasiegerin Britta Steffen wird gezeigt, wie man mittels PEP (Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie) stressige Situationen emotional meisterhaft bewältigen kann. In dem Artikel um Lampenfieber, PEP eignet sich darüber hinaus aber hervorragend auch für den gekonnten Umgang mit Angst, Stress, Aufregung sowie zur Lösung von emotionalen Blockaden und zur Steigerung des Selbstwertgefühls.

Ich konnte mich selbst im Rahmen einer umfangreichen Weiterbildung von der hohen Wirksamkeit von PEP überzeugen und bin begeistert von den Möglichkeiten dieses Ansatzes. Wenn Sie Fragen zu PEP haben, oder ein Thema mit PEP bearbeiten möchten, kontaktieren Sie mich gerne. Hier der Link https://schrotundkorn.de/gesundheitwohlfuehlen/lesen/klopfen-gegen-lampenfieber.html

COACHING FÜR BERUFLICHE KRISENBEWÄLTIGUNG

Auf SPIEGEL ONLINE ist ein lesenswerter Artikel zum Thema berufliche Krisenbewältigung erschienen. Neben therapeutischen Angeboten wird ein professionelles Coaching in dem Artikel als sehr hilfreiche Unterstützungsform bei verschiedenen beruflichen Anlässen dargestellt.

Schön ist die im Artikel dargestellte lösungsorientierte Vorgehensweise. Anstelle von umfangreichen Problemerklärungen richtet sich der Fokus gezielt in Richtung Lösungen und Möglichkeiten. Schließlich geht es darum, Kundinnen und Kunden möglichst schnell wieder in Kontakt mit ihren Stärken und Potenzialen zu bringen.

Problemlösung und Neuanfang mit Coaching
PDF eines Artikels aus dem Internetportal Spiegel Online

WORKSHOP MENTALE STÄRKE

Für die Ausbildungsleiter der DLRG Ortsgruppe Münster habe ich einen Worskhop zum Thema Mentale Stärke konzipiert und durchgeführt. Die Resonanz war ausgesprochen gut, so dass der Workshop in der Mitgliederzeitschrift umfassend dargestellt wurde. Den Artikel können Sie hier ansehen:

Workshop Mentale Stärke
Bericht über einen Workshop im Rahmen eines Ausbildertreffens der DLRG zum Thema Mentale Stärke.

HOHEN ANFORDERUNGEN ERFOLGREICH UND MENTAL TOPFIT BEGEGNEN

Wie schaffen Menschen es – trotz erheblicher Belastungen oder einschneidender Erfahrungen – in einer mental guten Verfassung zu bleiben, während andere Menschen stark davon beeinträchtigt werden?
Mit Fragen wie diesen beschäftigt sich die Resilienzforschung, die in Zeiten wachsender Anforderungen immer mehr in den Blickpunkt von Wissenschaft und Praxis rückt.

Ein aktueller Artikel bei Spiegel Online gibt einen prägnanten Überblick über wichtige Eckpunkte der Resilienz und unterstreicht damit gleichzeitig die zentrale Bedeutung einer ziel- und stärkenorientierten Denkweise.

Eine wichtige Botschaft: Mentale Stärke ist lernbar! Eine Orientierung an die eigenen Ziele, Stärken und Erfolge wirkt sich – neben anderen Faktoren wie ein guter Freundeskreis –  sehr positiv auf die persönliche mentale Stärke und das Wohlbefinden aus.

Es ist genau diese ziel- und ressourcenorientierte Herangehensweise, die auch typisch für das Coaching ist und erwiesenermaßen zu den sehr guten Erfolgen beiträgt.

Sie möchten sich über die Möglichkeiten des Aufbaus von Resilienz und mentaler Stärke im Coaching oder andere Möglichkeiten der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung informieren? Kontaktieren Sie mich gerne!

HOHE ZUFRIEDENHEIT VON COACHING-KUNDEN

“Coaching ist kein Seelenstriptease” lautet die markante Überschrift eines lesenswerten Coaching-Artikels im Handelsblatt. Basierend auf einer Untersuchung der Inernational Coach Federation (ICF) wird in dem Artikel herausgearbeitet, dass 95 Prozent aller Coaching-Kunden ihr Coaching als positiv und nachhaltig erfolgreich bezeichnen.

Coaching – so der Autor und Coaching-Experte Thomas Schulte – ist eine Entwicklungsmaßnahme zur Erreichung von anspruchsvollen Zielen.

Sie haben attraktive Ziele, die Sie erreichen möchten oder haben Fragen zu den im Artikel genannten vielfältigen Möglichkeiten eines Coachings? Kontaktieren Sie mich – ich beantworte Ihnen gerne Ihre Fragen!

KURZFILM „HOW COACHING WORKS“

Einen meiner Meinung nach sehr gelungenen Kurzfilm zum Thema Coaching haben die „wellcoaches“ in englischer Sprache auf Youtube veröffentlicht.

Auch wenn Sie nicht hunderprozentig fit in der englischen Sprache sind, wird Ihnen dieser Film einen unterhaltsamen und verständlichen Einblick in die Thematik geben.

Den Film finden Sie hier

EINE GESCHICHTE ÜBER DAS LERNEN

Menschliches Lernen ist manchmal gar nicht so einfach…

…und führt doch häufig – Durchhaltevermögen vorausgesetzt und vielleicht mit einigen „Ehrenrunden“ – zum Ziel!

Eine meiner Lieblingsgeschichten zum Thema „Veränderung“ ist diese:

Erster Tag:
Ich gehe eine Straße entlang, am Gehsteig. Plötzlich tut sich vor mir ein Loch im Boden auf. Ich stürze hinein. Ich bin verloren. Ich weiß, ich muss sterben. Kläglich rufe ich um Hilfe. Dann, nach endlos langer Zeit, kommt mir jemand zu Hilfe, hilft mir heraus aus dem Loch.

Zweiter Tag:
Ich gehe die gleiche Straße entlang, am gleichen Gehsteig. Vor mir tut sich unerwartet wieder das Loch im Boden auf. Ich stürze hinein – aus reiner Gewohnheit. Ich habe Angst und ärgere mich über mich. Aber ich rapple mich auf, und erkenne, dass es eine Möglichkeit gibt, wie ich mich selbst befreien kann. Das ist mühsam, aber es gelingt mir schließlich doch.

Dritter Tag:
Ich gehe die gleiche Straße entlang, am gleichen Gehsteig, und da ist wieder das gleiche Loch. Dieses Mal klettere ich ganz bewusst hinein, blicke mich um, erkunde das Loch und finde den besten Weg wieder herauszukommen. Ich erkenne, dass ich ganz bewusst in dieses Loch hineinklettern und auch einfach wieder herausklettern kann.

Vierter Tag:
Ich gehe wieder die gleiche Straße entlang, am gleichen Gehsteig und sehe das Loch vor mir. Ich überlege mir ganz genau, was zu tun ist und wechsle die Straßenseite.

Fünfter Tag:
Ich nehme eine andere Straße.