Scroll Top

AHA-ErLEBNISSE – News und Buchtipps

AHA-Erlebnisse sind wertvolle Wegweiser, machmal sogar Durchbrüche bei der Bewältigung von Herausforderungen. Doch wie gelangen wir zu ihnen? Informationen sind hier gewiss ein wichtiger Schlüssel, der uns zu diesen Momenten führt, die unsere Sicht erweitern und neue Denkansätze ermöglichen. Als Impulse hierfür finden Sie auf diesen Seiten regelmäßig Neuigkeiten und Buchtipps rund um das Coaching und um die Weiterentwicklung von Menschen und Organisationen.

Marc Lindart_News

Auf dieser Seite finden Sie regelmäßig aktuelle Informationen, interessante Neuigkeiten und andere nützliche oder unterhaltsame Dinge, die ich gerne mit Ihnen teile.

In unserer stetig verändernden Welt sind diese AHA-Erlebnisse wertvolle Wegweiser, machmal sogar Durchbrüche. Doch wie gelangen wir zu ihnen? Informationen sind hier ein wichtiger Schlüssel, der uns zu diesen Momenten führt, die unsere Sicht erweitern und neue Denkansätze ermöglichen. Als Impulse hierfür finden Sie auf diesen Seiten regelmäßig Neuigkeiten und Buchtipps rund um das Coaching und um die Weiterentwicklung von Menschen und Organisationen.

Bitte tief durchatmen – neuer Artikel im coaching-Magazin 

Führungsarbeit ist stressreich. Wer über längere Zeiträume an die Grenzen seiner Belastbarkeit geht, hat ein erhöhtes Risiko, unter Erschöpfung, Schlafstörungen und anderen negativen Auswirkungen zu leiden. Wie können Coaches ihren Klientinnen und Klienten zu einem besseren Stressmanagement verhelfen? Antworten auf diese Frage gebe ich in einem neuen Artikel im Coaching-Magazin (Heft 1/2024).

Dabei gehe ich u. a. darauf ein, wie man mit Atemtechniken Führungskräfte wirksam dabei unterstützen kann, Entspannung, ein reduziertes Stressempfinden und eine verbesserte Konzentrationsfähigkeit zu realisieren. Die im Artikel geschilderten Hintergründe lassen sich selbstverständlich auch auf stark beantspruchte andere Berufsgruppen übertragen (z. B. Angestellte, Freiberufler, Leistungssportler*innen).

Den vollständigen Artikel finden Sie unter: https://www.coaching-magazin.de/konzepte/bitte-tief-durchatmen

Coach-Auswahl Leicht gemacht: Praktische Tipps für Klient*innen 

Die Navigation im Coaching-Markt kann knifflig sein, da er sowohl seriöse Angebote als auch zweifelhafte Dienstleistungen bietet. Prof. Dr. Walter Schwertl gibt in einem bereits etwas älterem, aber immer noch hochktuellem Artikel im Coaching-Magazin konkrete Tipps, um Klient*innen die Auswahl des passenden Coaches zu erleichtern.

Schwertl betont, wie wichtig es ist, unseriöse Angebote zu entlarven. Er zieht einen Vergleich zwischen der Suche nach einem Coach und der Nutzung eines Kompasses, der als klare Orientierungshilfe dient. Der Artikel präsentiert praktische Empfehlungen, wie beispielsweise die klare Unterscheidung zwischen Business- und Lebens-Coaching. Kund*innen werden dazu ermutigt, ihre Anliegen in den richtigen Kontext zu setzen.

Transparenz ist beim Auswahlprozess ein entscheidender Faktor. Interessierte sollten prüfen, ob der Anbieter den Ablauf des Coaching-Prozesses ausreichend erklärt und bereit ist, Fragen umfassend zu beantworten. Auf der Beziehungsebene zwischen Coach und Klient*in ist Vertrauen eine Schlüsselkomponente – hier hilft häufig das eigene Bauchgefühl. Auch die innere Frage “stimmt die Chemie?” kann hilfreich sein.

Insgesamt bietet der lesenswerte Artikel praktische Tipps und Orientierungshilfen für potenzielle Klient*innen. Durch die Bereitstellung von hilfreichen Empfehlungen werden Interessierte ermutigt, informierte Entscheidungen zu treffen und einen Coach zu finden, der ihren Bedürfnissen entspricht.

Weitere Informationen unter: https://www.coaching-magazin.de/philosophie-ethik/coach-auswahl

Interview: Stressmanagement mit Atemtechniken

Stressresistenz, Leistungssteigerung, Gesundheitsförderung: Atemtechiken – oder “Breathwork” – erfreuen sich gegenwärtig großer Beliebtheit. Sie können zur Leistungssteigerung beitragen, die  Stressresistenz verbessern, mentale Stärke fördern und so dabei helfen, in herausfordernden Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. Denn die Atmung – das zeigen immer mehr wissenschaftliche Studien – ist ein sehr wirksamer Schlüssel zur persönlichen Entwicklung, gerade auch in beruflichen Kontexten. Mit der Atmung können wir gezielt auf unseren mentalen Zustand einwirken. Je nachdem, ob wir mehr Kraft und Aktivierung oder Ruhe und Entspannung benötigen – die Atmung ist der Schlüssel.

Um mich selbst von den Vorteilen zu überzeugen und eine Übertragbarkeit auf das Coaching zu überprüfen, habe ich im Jahr 2023 mehrere Weiterbildungen absolviert und die Atemtechniken im Coaching angewendet. Mein Fazit: Atemtechniken bieten bei vielen Coaching-Anlässen im Arbeitsleben enormes Potenzial. Denn schließlich geht es im Beruf immer um eine möglichst gute mentale und körperliche Verfassung – egal vor welcher Herausforderung man gerade steht. Abhängig vom Anlass setze ich Atemtechniken – neben bewährten Coaching-Methoden – im Coaching gerne als flankierende Angebote ein, die den Prozess häufig auf eine sehr positive Weise unterstützen.

Nachfolgend ein Interview (Audio) mit mir bei RadioQ zu den vielfältigen Möglichkeiten von Atemtechniken (November 2023).

Interview Radio Q (Audiodatei)

Jobwechsel & Karriere-Coaching 

Ein Jobwechsel ist eine weitreichende Lebensentscheidung und oft mit Untersicherheit verbunden. „Gehen oder bleiben“ lautet häufig die Frage – und für beide Optionen gibt es i. d. R. gute Argumente. In einem Artikel im Coaching-Magazin beantwortet Coach Peter Kraushaar Fragen zu dieser Thematik und zeigt, an welchen Stellen Karriere-Coaching beim Jobwechsel unterstützen kann. Kraushaar zufolge werden dabei folgende Stationen durchlaufen.

  1. Persönliche Standortbestimmung; z. B. Stärken, Interessen, finanzielle Möglichkeiten
  2. Aufbruch aus der Komfortzone; hier ist häufig eine Nutzenanalyse wichtig
  3. Z-Z-Z-Z-Ansatz“ (Ziele glasklar formulieren, Zweck vergegenwärtigen, Zuversicht im Umgang mit Hindernissen, Zukunft gestalten)

Quelle und weitere Informationen: https://www.coaching-magazin.de/prozesse-settings/karriere-coaching

Auf die wirksamen Dinge konzentrieren –
Interview mit zahlreichen Hintergründen Im Coaching Magazin

Mit Wirkfaktoren die Erfolgswahrscheinlichkeit im Coaching gezielt erhöhen.
Im Coaching-Magazin, der führenden Fachzeitschrift für Coaching in Deutschland, ist im Februar 2022 ein umfangreiches Portrait über meine Arbeit als Coach erscheinen. Der Text informiert praxisnah über meine Vorgehensweise und gibt Antworten auf die Frage, warum eine Orientierung an Wirkfaktoren im Coaching sinnvoll ist.

Interview Coaching Magazin (Download)

Qualität im Coaching 

Keine Frage – auch im Coaching kommt es auf die Qualität an. Der Coach und Psychologe Dr. Christopher Rauen unterscheidet in seinem Essay (2021) im Coaching-Magazin in die drei Qualitätsdimensionen „Strukturqualität“ (Was ist wichtig für ein erfolgreiches Coaching?), „Prozessqualität“ (Wie wird der Prozess gestaltet?) und „Ergebnisqualität“ (Was ist das Ergebnis?).

Aus meiner Sicht bietet gerade die Strukturqualität wichtige Ansatzpunkte für die Entscheidungsfindung, welcher Coach für das eigene Anliegen bestmöglich geeignet ist. Hier spielen z. B. fachliche Qualifikationen, Methodenkompetenz, Aus- und Fortbildungen sowie die Fähigkeit zur Beziehungsgestaltung eine wichtige Rolle. Außerdem interessant ist der Blick auf die Rolle von Klient*innen, der Beziehungsqualität sowie von Unternehmen für ein erfolgreiches Coaching.

Den vollständigen Text finden Sie unter: https://www.coaching-magazin.de/beruf-coach/qualitaetskriterien-im-coaching-teil-2

Karriere-Coaching – Sinn- und Werteebene mit einbeziehen

Ansätze zum Karriere-Coaching sind zahlreich. Häufig geht es dabei um eine erfolgreiche berufliche Neupositionierung. Damit diese erfolgreich verläuft, sind laut Ebermann (2021) Sinn- und Wertefragen von besonderer Bedeutung. Ein nachhaltiges Karriere-Coaching reicht somit weiter als eine reine Kompetenzdiagnostik oder Lebenslaufanalyse. Ich finde diese Einschätzung absolut zutreffend und kann die Vorzüge eines differenzierten Blicks auf die Persönlichkeit regelmäßig im Coaching beobachten. Erfolgt dies nicht, klettern Menschen – bildlich gesprochen – die Karriereleiter zwar hoch, stellen dann aber fest, dass die Leiter am falschen Haus angelehnt war. Kurzum: Persönlichkeit zählt!

Quelle und weitere Informationen: https://www.coaching-magazin.de/konzepte/karriere-coaching-themen

Coaching in Zeiten der Krise besonders wichtig 

Was bedeutet die Corona-Pandemie für das Coaching – so lautet die Leitfrage einer Studie von Dr. Karin von Schumann und Andrea Dragoi (2020). Anhand von zehn Zukunftsthesen wurden 22 HR-Experten zur Zukunft von Coaching in einer sich verändernden Arbeitswelt befragt.

Sämtliche Experten stellten dabei die hohe Bedeutung von Coaching heraus, das „gerade in Zeiten der Krise benötigt“ werde. Als ursächlich dafür wurden u. a. veränderte Anforderungen wie z. B. virtuelle Zusammenarbeit, Umgang mit unplanbaren Situationen und Homeoffice genannt.

„Die Notwendigkeit und der Nutzen von Coaching seien somit unbestritten“ lautet eine weitere Erkenntnis. Gleichzeitig zeigt sich ein Dilemma. Aufgrund der hohen Belastung fehle vielen Personen die Zeit für Reflexion und Coaching.

Quelle und weitere Informationen: https://www.coaching-magazin.de/news/2021/wie-veraendert-die-pandemie-das-coaching

WARUM DIE ARBEIT MIT RESSOURCEN SO WICHTIG IST –
INTERVIEW im Coaching-Magazin

Die Arbeit mit Ressourcen ist häufig entscheidend für ein erfolgreiches Coaching und damit ein essenzieller Wirkfaktor.
Warum das so ist, wie Ressourcen aktiviert werden können und was das Ganze mit aktuellen Trends in der Arbeitswelt zu tun hat, erläutere ich im Rahmen eines Interviews im Coaching Magazin (Ausgabe 1/2019), der führenden Fachzeitschrift für professionelles Business-Coaching in Deutschland.

Interview Coaching Magazin_Ressourcenaktivierung
Interview im Coaching-Magazin über die Hintergründe der Arbeit mit Ressourcen im Coaching.

LEADERHIP 4.0 – MENTALE UND KÖRPERLICHE FITNESS (Apr. 2019)

Die “Arbeitswelt 4.0”, gekennzeichnet durch ein hohes Maß an Digitalisierung, stellt Beschäftigte und Führungskräfte vor besondere Herausforderungen. Mentale Fitness ist von entscheidender Bedeutung, um diese Herausforderungen zu bewältigen sowie um beruflich zufrieden und erfolgreich zu sein. Im Rahmen eines Vortrages auf einem Unternehmerfrühstück des Netzwerkes “Mittelstand Münsterland” habe ich über unterschiedliche Strategien zur Entwicklung von mentaler Stärke informiert.

Leaderhip 4.0 – mentale und körperliche Fitness
PDF des Vortrags “Leaderhip 4.0 – mentale und körperliche Fitness”

WIRKSAMES COACHING. DARAUF KOMMT ES AN!

Das Thema Wirkung und Wirkfaktoren von Coaching ist von höchster Aktualität. Kein Wunder, schließlich soll ein Coaching doch wirksam sein, zu erkennbaren Erfolgen führen und den finanziellen Aufwand rechtfertigen. Worauf es dabei ankommt, zeigt die folgende Veröffentlichung in einem renommierten Coaching-Ratgeberportal. Hier der Link: https://www.coach-datenbank.de/ratgeber/artikel/wirksames-coaching.html

DEN BLICK AUF DIE WIRKSAMEN DINGE RICHTEN!
NEUE VERÖFFENTLICHUNG IN RENOMMIERTEM COACHING-MAGAZin!

Den Blick auf die wirksamen Dinge richten – neue Erkenntnisse aus der Coaching-Forschung” lautet der Titel eines Aufsatzes von mir in einem führenden Coaching-Magazin (Ausgabe 1/2017).

Im Kern geht es dabei um die Frage: Wodurch wirkt Coaching? und damit um jene Faktoren, die Coaching letztlich wirksam machen. Die Ergebnisse der Studie zeigen auf: Die Auswahl der „richtigen“ Methoden und Techniken ist weniger entscheidend. Denn bei genauerem Hinsehen sind es nicht ausgefeilte Methoden und Techniken, die zur Wirksamkeit von Coaching beitragen, sondern grundlegendere Faktoren.

Den Blick auf die wirksamen Dinge richten!
Aufsatz mit aktuellen Forschungsergebnissen zu den Wirkfaktoren von Coaching.

BUCHBESPRECHUNG “WAS COACHING WIRKSAM MACHT” AUF DEN INTERNETSEITEN DER EUROPÄISCHEN KOMMISSION

Buchbesprechung_Was Coaching wirksam macht
Auf den Internetseiten der Europäischen Kommission wird meine Buchpublikation “Was Coaching wirksam macht” rezensiert. Sie finden den Text hier als Download.

ZIELE ERREICHEN, NACHHALTIG ERFOLGREICH AGIEREN!
RADIOINTERVIEW ZUR UMSETZUNG VON NEUJAHRSVORSÄTZEN

Ziele erreichen, Herausforderungen erfolgreich bewältigen, die eigene Leistung steigern – Themen, um die es im Coaching immer wieder geht.

Anlässlich des Jahreswechsels hat mich Radio RST gefragt, was man tun kann, um die eigenen Ziele zu erreichen und Vorsätze erfolgreich zu realisieren.

Auszüge aus dem Interview finden Sie hier als Download.

Radio RST_Ziele erreichen
Mitschnitt des Radiointerviews bei Radio RST

COACHING FÜR BERUFLICHE KRISENBEWÄLTIGUNG

Auf SPIEGEL ONLINE ist ein lesenswerter Artikel zum Thema berufliche Krisenbewältigung erschienen. Neben therapeutischen Angeboten wird ein professionelles Coaching in dem Artikel als sehr hilfreiche Unterstützungsform bei verschiedenen beruflichen Anlässen dargestellt.

Schön ist die im Artikel dargestellte lösungsorientierte Vorgehensweise. Anstelle von umfangreichen Problemerklärungen richtet sich der Fokus gezielt in Richtung Lösungen und Möglichkeiten. Schließlich geht es darum, Kundinnen und Kunden möglichst schnell wieder in Kontakt mit ihren Stärken und Potenzialen zu bringen.

Problemlösung und Neuanfang mit Coaching
PDF eines Artikels aus dem Internetportal Spiegel Online

WORKSHOP MENTALE STÄRKE

Für die Ausbildungsleiter der DLRG Ortsgruppe Münster habe ich einen Worskhop zum Thema Mentale Stärke konzipiert und durchgeführt. Die Resonanz war ausgesprochen gut, so dass der Workshop in der Mitgliederzeitschrift umfassend dargestellt wurde. Den Artikel können Sie hier ansehen:

Workshop Mentale Stärke
Bericht über einen Workshop im Rahmen eines Ausbildertreffens der DLRG zum Thema Mentale Stärke.

HOHEN ANFORDERUNGEN ERFOLGREICH UND MENTAL TOPFIT BEGEGNEN

Wie schaffen Menschen es – trotz erheblicher Belastungen oder einschneidender Erfahrungen – in einer mental guten Verfassung zu bleiben, während andere Menschen stark davon beeinträchtigt werden?
Mit Fragen wie diesen beschäftigt sich die Resilienzforschung, die in Zeiten wachsender Anforderungen immer mehr in den Blickpunkt von Wissenschaft und Praxis rückt.

Ein aktueller Artikel bei Spiegel Online gibt einen prägnanten Überblick über wichtige Eckpunkte der Resilienz und unterstreicht damit gleichzeitig die zentrale Bedeutung einer ziel- und stärkenorientierten Denkweise.

Eine wichtige Botschaft: Mentale Stärke ist lernbar! Eine Orientierung an den eigenen Zielen, Stärken und Erfolgen wirkt sich – neben anderen Faktoren wie ein guter Freundeskreis –  sehr positiv auf die persönliche mentale Stärke und das Wohlbefinden aus.

Es ist genau diese ziel- und ressourcenorientierte Herangehensweise, die auch typisch für das Coaching ist und erwiesenermaßen zu den sehr guten Erfolgen beiträgt.

Sie möchten sich über die Möglichkeiten des Aufbaus von Resilienz und mentaler Stärke im Coaching oder andere Möglichkeiten der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung informieren? Kontaktieren Sie mich gerne!